«Wir können dazu beitragen, dass die Menschen, die in der Betreuung tätig sind, ihrem Beruf und ihrem Engagement treu bleiben»

Sehr geehrte Damen und Herren

Die Bewältigung der Corona-Pandemie erfordert aussergewöhnliche Leistungen: Sehr viele Menschen setzen sich für die Wahrung der psychosozialen Bedürfnisse älterer Menschen ein und helfen mit verschiedenen Unterstützungen, die Selbständigkeit zu erhalten und das Wohlbefinden zu stärken.

Die Krise zeigt auch die Anforderungen des Betreuung- und Pflegepersonals und dessen Bedürfnis nach besseren Rahmenbedingungen. Maximale Belastungen, der Zeitdruck und der Stress, die Fragmentierung und die Standardisierung der Arbeit – verbunden mit dem grossen administrativen Aufwand – erschweren die Arbeit sehr.